KOMPLEMENTÄRMEDIZIN > ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN


Antroposophisch erweitete Medizin

 

Die von Ruldolf Steiner und Ita Wegman begründete Anthroposophisch erweiterte Medizin ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin, die neben den naturwissenschaftlich erfassbaren physisch-leiblichen Grundlagen des Menschen auch dessen seelische und geistige Dimensionen berücksichtigt.

 

Der Mensch ist mehr als sein Körper. Und auch mehr als die Summe seiner Krankheitssymptome. Erst das Zusammenspiel von körperlichen, seelischen und geistigen Charakteristika macht die Individualität des Menschen aus - auch im Krankheitsfall. Diese Perspektive liegt der Anthroposophischen Medizin zugrunde. Dabei ist die Anthroposophische Medizin keine "Alternativmedizin", sie will die konventionelle Medizin nicht ersetzen - sie soll vielmehr ganz bewusst erweitert werden. Die Anthroposophische Medizin berücksichtigt in Diagnose und Behandlung nicht nur die messbaren Befunde des erkrankten Menschen, sondern auch sein allgemeines Befinden und seine individuelle Lebenssituation.

 

Die Anthroposophische Medizin begreift die Patientinnen und Patienten als aktive Partner, die sich an ihrem Genesungsprozess selbstbewusst beteiligen. Was seit einigen Jahren immer stärker gefordert wird - eine größere Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen -, spielt in der Anthroposophischen Medizin seit langem eine tragende Rolle. Die Anregung der Selbstheilungskräfte verleiht dem kranken Menschen eine aktive Rolle in der Überwindung seiner Krankheit. Dadurch werden die Patientinnen und Patienten in ihrer Mündigkeit und in ihrer Mitbestimmung bestärkt. Sie werden dazu ermutigt, sich aktiv für ihre Gesundheit einzusetzen und neue, "gesunde" Verhaltensweisen zu erlernen.

Kontakt


Praxis Dr. med. Boshi Univ. Shandong

Karina Fröhlich

Rohrbacher Str. 1

69181 Leimen

Tel.: 06224 - 71075

Fax: 06224 - 78475

Rezeptbestellungen (AB): 06224 - 71163

praxis@karinafroehlich.de

Rückruf


Info & Aktuelles